Projekte

“Das Neue Brandenburg”
Wanderausstellung // Brandenburg, DE // June 2007
  • Das Neue Brandenburg
    “Das Neue Brandenburg” ist eine Wanderausstellung, welche Strategien der städtischen und regionalen Transformationsaufgaben und Beispiele der zeitgenössischen Kunst in Brandenburg dokumentiert.
    Die Ausstellung ist als ein modulares System konzipiert, robust, selbsttragend, einfach auf- und abzubauen sowie zu bewegen. Die Module der Ausstellung weisen eine starke, räumliche Präsenz auf.
  • Verschiedene Seiten, verschiedene Betrachtungen
    Das Konzept der Module ergibt sich durch die zugrunde liegende Darstellung des Inhalts, eine Reihe regional relevanter Themen, jedes manifestiert in mehreren realisierten Projekten. Die Module sind selbstähnliche Elemente, in L-Form ausgeführt, horizontal oder vertikal zu verwenden. Jeweils 2 bis 3 Elemente verbinden sich zu strukturell integralen Clustern, welche die Verbindung der Themen und Projekte widerspiegeln und so Lesbarkeit und Orientierung für den Besucher schaffen.
  • Die Ausstellungsmodule
    Die Module kreieren thematische Räume, welche aus der Distanz wie Wegweiser für die verschiedenen Themen und aus der Nähe wie Arbeitstische erscheinen, die den Besucher einladen sich dort aufzuhalten, an ihnen zu lehnen oder neben ihnen zu sitzen, um in die Tiefe der Projekte einzusteigen.

Bauherr: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Brandenburg // Zusammenarbeit: blotto design (Konzept and Graphikdesign) // Leistungen: Entwurf und Detailplanung der Ausstellungsmodule// Baukosten: 40 000,00 € // Fotografie: © blotto design