Über uns

Profil


KAPOK ist ein Büro für Architektur, Städtebau und Kunst im urbanen Kontex das von Claire Karsenty und Robert Slinger 2003 in Berlin gegründet wurde und Projekte in Deutschland, Frankreich und Großbritannien plant und realisiert.

KAPOK beschäftigt sich mit Fragen der Identität und der Orientierung in der zeitgenössischen Stadt und entwickelt Strategien, die als Katalysatoren der Aneignung von Raum dienen. Durch eine Neugestaltung des Raumes und eine veränderte Choreografie der Nutzung untersuchen wir die Anpassungsfähigkeit mit der Vorgabe über punktuelle Interventionen eine maximale Wirkung zu erzielen. Ergänzend zur unseren architektonischen und städtebaulichen Projekten, arbeiten wir europaweit im Ausstellungsdesign und im Bereich der Kunst im öffentlichen Raum. Wir entwickeln flexible, nachhaltige und multifunktionale Strategien für Räume jeden Maßstabs. Kapoks breit gefächertes Tätigkeitsfeld wird ermöglicht durch die konstante Zusammenarbeit mit einem Netzwerk von Landschaftsarchitekten, Fotografen, Grafiker, Ingenieuren sowie bildenden Künstlern.

KAPOK ist der festen Überzeugung, dass gute Lösungen nur als Ergebnis ausführlicher Dialoge mit Bauherren, Nutzern und allen sonstigen Beteiligten entstehen können. In allen Aspekten unserer Arbeit glauben wir an den Erfolg von partizipativen Prozessen, durch die Räume geschaffen werden, die Menschen als ihre eigenen begreifen.